Fussballkolumne.de

Kolumne über Fußball


Dream Team of the German Bundesliga

31.Dezember.2008. 0 Kommentare.

Dream Team of the German Bundesliga

The first round of the season is over. Before the year 2008 comes to an end we want to use the opportunity and nominate the best 11 players of the first round of the German Bundesliga! As even international fans may know, a team called TSG Hoffenheim, which three years ago played in the amateur league, made it to the 1.Bundesliga (with a lot of sponsoring by Dietmar Hopp, founder of the software company SAP) and caused some irritations in Germany… mainly by playing very fast, modern and offensive football, that was way above the typical Bundesliga standard. The match Bayern Munich vs Hoffenheim was to see on TV in over 100 countries and rather fulfilled the standards of a Champions League game than of a normal Bundesliga match! » Den ganzen Beitrag lesen! «

Traum-Elf der Hinrunde

31.Dezember.2008. 9 Kommentare.

Die Hinrunde ist vorbei, das Jahr 2008 geht zu Ende. In der 1.Bundesliga gab es einige Überraschungen: Werder Bremen schließt im grauen Mittelfeld ab – dem natürlichen Lebensraum des VfL Wolfsburg also; der Herbstmeister spielte bis vor kurzem noch bei den Amateuren, die TSG Hoffenheim nämlich; zwei Jürgens sind erfolgreich in die 1.Bundesliga zurückgekehrt, Klopp bei Dortmund, Klinsmann bei Bayern; Mönchengladbach kriegt aber auch so gar keinen Fuß auf die Erde und der Torschützenkönig ist einer, den bis vor kurzem nur absolute Experten kannten… » Den ganzen Beitrag lesen! «

UEFA-Cup Auslosung: Werder gegen AC Mailand!

19.Dezember.2008. 1 Kommentar.

Nach dem Ausscheiden des FC Schalke 04 und gestern auch der Hertha Berlin stehen noch vier deutsche Mannschaften im UEFA-Cup. Die nächste Runde des Turniers ist die sog. “Zwischenrunde”, die dem Achtelfinale vorgeschaltet ist. Termin für die Zwischenrunden-Spiele ist der 18.Februar (Hinrunde) und der 26.Februar 2009 (Rückrunde). Das Achtelfinale findet im März statt (12./19.03.), das Halbfinale im April und Mai (30.04./07.05.) und schließlich das Finale in Istanbul am 20.05.2009. » Den ganzen Beitrag lesen! «

Falko Götz neuer Trainer von Regionalliga-Verein Holstein Kiel

18.Dezember.2008. 0 Kommentare.

Herbstmeister entlässt Trainer

Bildnutzung mit freundlicher Genehmigung von Holstein Kiel

von eike@fussballkolumne.de, Donnerstag, 18.12.2008 Am Montag hieß es in vielen Zeitungen noch, dass der Chef-Trainer von Holstein Kiel, Peter Vollmann, “sehr zufrieden” sei mit dem 3:1-Sieg im Derby gegen den VfB Lübeck. Dazu hatte Vollmann auch allen Grund, denn Holstein Kiel sicherte sich den Herbstmeister-Titel. Es ist nicht gerade eine gängige Personal-Politik, dass der Trainer eines Herbstmeisters entlassen wird. Umso größer war die Überraschung, als die Zeitungen nur einen Tag später berichteten, dass Vollmann entlassen worden sei und für ihn nun Falko Götz das Amt des Cheftrainers übernommen habe. » Den ganzen Beitrag lesen! «

HSV mit Effizienz-Fußball: 3:1 gegen Aston Villa

17.Dezember.2008. 0 Kommentare.

Hamburger Sportverein, HSVAston Villa
HSV : Aston Villa 3:1 (2:0)

Der HSV konnte sich heute in der heimischen HSH-Nordbank-Arena eindrucksvoll gegen den Wirbelwind-Club der englischen Premier League durchsetzen. “Das wird kein Freundschaftsspiel”, hatte HSV-Trainer Martin Jol vor dem Spiel noch angekündigt und damit eine durch und durch deutsche Fußball-Kriegslist angewandt: den Gegner hochreden! Keiner kann das so gut wie deutsche Teams. Ein bisschen ist das nun auf den Holländer abgefärbt. Na klar, Aston Villa steht derzeit noch vor Dinosauriern wie Arsenal London, aktuell auf Platz 4 der Tabelle, und nur einen Punkt und Platz hinter Champions League-Gewinner Manchester United. » Den ganzen Beitrag lesen! «

UEFA-Cup (Gruppenphase, 6.Spieltag)

17.Dezember.2008. 0 Kommentare.

Hamburger Sportverein, HSVAston Villa

Mittwoch: Spiele in den Gruppen E, F, G und H. Dabei sind die deutschen Mannschaften HSV (heute gegen Aston Villa, das ZDF überträgt live ab 20:45 Uhr), sowie der VfL Wolfsburg gegen den AC Mailand (das Spiel wird auf Premiere übertragen).

AC MailandVfL Wolfsburg

Zwei nicht unspannende Spiele, die jedoch dadurch etwas entwertet werden, dass alle vier beteiligten Mannschaften schon weiter sind. Der HSV und der VfL Wolfsburg derzeit sogar als Gruppenerste. In Gruppe E steht Wolfsburg mit 9 Punkten (3s 0u 0n) noch vor dem AC Mailand (2s 1u 0u), der mit 7 Punkten auf Platz 2 steht, was aber auch für die Qualifikation reicht. » Den ganzen Beitrag lesen! «

1. FC Kaiserslautern – SC Freiburg (17.Spieltag)

15.Dezember.2008. 1 Kommentar.

FC KaiserslauternSC Freiburg

von eike@fussballkolumne.de 15.12.2008
Herbstmeisterschaft
Nach dem spannenden Rennen um die Herbstmeisterschaft in der 1.Bundesliga am gestrigen Sonntag geht es heute abend um die Herbsmeisterschaft in der 2.Bundesliga. Der 1.FSV Mainz 05 (31 Punkte), aktueller Tabellenführer, hat nach Niederlage gegen Rot-Weiß Oberhausen am gestrigen Tag den definitiven Sprung auf den Herbstmeisterschafts-Platz verpasst. Damit kann der Tabellenzweite Freiburg (30 Punkte) mit einem Sieg am heutigen Tag ebenso Herbstmeister werden, wie Tabellenvierter Kaiserslautern (28 Punkte) mit einem hohen Sieg. Egal was hier also passiert: der Herbstmeister der 2.Bundesliga entscheidet sich in der Partie SC Freiburg gegen 1.FC Kaiserslautern! » Den ganzen Beitrag lesen! «

TSG Hoffenheim – FC Schalke 04 (17.Spieltag)

14.Dezember.2008. 2 Kommentare.

TSG 1899 HoffenheimSchalke 04

Herbstmeister Hoffenheim?

Chef-Trainer der TSG Hoffenheim: Ralf Rangnick

Will heute den Sieg gegen seinen Ex-Club: Hoffenheim-Trainer Ralf Rangnick (Bildnutzung mit freundlicher Genehmigung der TSG Hoffenheim)

Die Begegnung des heutigen Sonntages, die der Bremer Schiedsrichter Gagelmann um 17 Uhr anpfiff, stand unter einem bedeutenden Stern. Die TSG Hoffenheim, dieser Dorfclub, der seit Wochen an der Spitze der 1.Bundesliga steht und mit gutem Offensivfußball auch tatkräftig untermauert, dass er dort oben hingehört, diese TSG Hoffenheim könnte heute ihren ersten Erfolg feiern und den Herbstmeister-Titel holen. Voraussichtlich wird es das letzte Spiel der TSG ohne Timo Hildebrand sein, dessen Wechsel vom FC Valencia zur TSG letzte Woche bekannt gegeben wurde. Und Schalke muss hier und heute den Anschluss an das obere Tabellendrittel halten, und zwar durch einen Sieg.

Aufstellung
FC Schalke 04 spielt ein 4-3-3 mit Farfan, Asamoah und Altintop im Sturm.

Neuer
Rafinha, Höwedes, Krstajic, Westermann
Ernst, Jones, Engelaar
Farfan, Asamoah, Altintop

Auf der Reservebank sitzen mit Bordon, Pander, Kobiashvili und Rakitic immer noch gute Alternativen zu den Spielern auf dem Platz. Nur im Sturm sollte sich tunlichst niemand verletzen, da Kuranyi nicht spielfähig ist. » Den ganzen Beitrag lesen! «

Real Madrids Niederlage gegen Barça

14.Dezember.2008. 0 Kommentare.

Der Klassiker
Nach der Entlassung von Trainer Bernd Schuster beim spanischen Spitzenclub Real Madrid stand die heutige Partie unter einem besonderen Stern. Schuster, der noch zuvor gesagt hatte, man könne im derzeitigen Zustand den FC Barcelona unmöglich schlagen (was nicht unwesentlichen Anteil an seiner Entlassung gehabt haben dürfte), hatte damit eine besondere Aussicht auf dieses Spiel gegeben: Madrid würde Barça unterliegen. Der neue Trainer von Real Madrid, Juande Ramos, der aus England von Tottenham Hotspur gekommen war, dürfte kaum vorhaben, Schusters prophetische Aussage in die Tat umzusetzen: beide Mannschaften waren hier angetreten, um zu siegen. Die letzte Begegnung der beiden Mannschaft war am 07.05.2008, damals siegte Real Madrid gegen den enttäuschenden FC Barcelona mit 4:1 (2:0). » Den ganzen Beitrag lesen! «

Zitter-Partie: Bayern besiegt Olympique Lyon

10.Dezember.2008. 0 Kommentare.

Olympique LyonnaisBayern München

Auch ohne die zuletzt viel diskutierten rosa Fußballschuhe, konnte der Franzose Franck Ribery heute in seiner französischen Heimat sein ganzes Talent vorzeigen. Bei Ende der ersten Halbzeit stand es 3:0 für Bayern München, nach zwei Toren von Klose (0:1 in der 11. Minute durch Superschuss von Klose und einem von Ribery selbst (0:2 in der 34. Minute durch Riberys Traumtor und das 0:3 durch Klose in der 37. Minute – zum letzten Tor gehörte dann auch noch mal eine Portion Glück)… » Den ganzen Beitrag lesen! «

Where am I?

You are currently viewing the archives for Dezember, 2008 at Fussballkolumne.de.