Fussballkolumne.de

Kolumne über Fußball


Werder Bremen schlägt sich selbst

15.Oktober.2011. 0 Kommentare.

Das Topspiel des 9. Spieltags der 1. Fußball-Bundesliga zwischen dem Deutschen Meister Borussia Dortmund und den Norddeutschen von der Weser endete mit einer 0:2-Niederlage der Bremer Gastgeber. Das ist ein eindeutiges Ergebnis, das sich wie totale Überlegenheit der Schwarzgelben liest. Ein Blick auf die Statistiken des Spiels hingegen offenbart eine ganz andere Lesart: 64% Ballbesitz für Werder, 13:6 Torschüsse für Werder, 11:3 Eckbälle für Werder und eine komplette Halbzeit mit einem grün-weißen Spieler mehr auf dem Platz auf Grund einer gelb-roten Karte in der 47. Spielminute für Perisic wegen wiederholtem Foulspiel. Wer sich diese Zahlen anschaut, der wundert sich zurecht, weshalb das Spiel mit einem eindeutigen Sieg der Dortmunder endete und muss zu dem einzig zulässigen Schluss kommen: Werder Bremen hat sich selbst geschlagen. » Den ganzen Beitrag lesen! «

Where am I?

You are currently viewing the archives for Oktober, 2011 at Fussballkolumne.de.