Fussballkolumne.de

Kolumne über Fußball


Eintracht Frankfurt: Deutscher Meister?

25.September.2012 Kommentare: 0

Machen wir uns nicht lächerlich: Nach dem 5. Spieltag der laufenden Saison über die Meisterschaft zu diskutieren ist sinnlos. Aber eben auch das, was Fußball so interessant macht. “Eintracht Frankfurt wird Deutscher Meister, das sag ich Dir!” – “Ach was, hör auf! Eintracht Frankfurt kann froh sein, am Ende der Saison die Klasse zu halten.” – “Weiß eigentlich einer, ob Eintracht Frankfurt schon mal Deutscher Meister war?”… Gespräche wie diese hörte man in deutschen Fußballkneipen heute Abend, der Schreiber dieses Artikels hat sie selbst in einer Berliner Kneipe mitbekommen können. Also: Warum nicht mal ein bisschen wilde Spekulation? Warum nicht einfach mal die Frage stellen: Kann die Eintracht die Schale holen oder ist das Kapitel Eintracht Frankfurt – Bundesliga eins von kurzer Dauer?
Der Schreiber dieser Zeilen ist nicht nur regelmäßiger Gast in Fußballkneipen jeglicher Couleur, er ist auch, wie so viele fußballbegeisterte Menschen, Mitglied in einer privaten Tipprunde. Getippt hat in dieser Runde jeder und jede auf einen Sieg des BVB, z.T. sogar auf Kantersiege des Deutschen Meisters aus Dortmund. Frankfurt hat niemand ein Unentschieden zugetraut. Und bis zur 51. Spielminute fühlten sich alle in ihrem Tipp bestätigt. Doch da glich Inui mit seinem Treffer aus. 2:2! Der kleine und wendige Japaner hatte bereits unmittelbar zuvor das 2:1 für Stefan Aigner (diesen Sommer von 1860 München zur Eintracht gewechselt) vorbereitet und damit der Eintracht neue Hoffnung gegeben.

Keine 3 Minuten später zeigt Mario Götze, was er kann und trifft zum 3:2 für die Dortmunder Gäste. Wieder nickten alle Teilnehmenden in der Tippspielrunde: “War doch klar, dass Eintracht das nicht schafft!”

Moment… Ein Spiel dauert bekanntlich 90 Minuten und Eintracht Frankfurt hatte noch einen jungen brasilianischen Abwehrspieler mit dem klingenden Namen Soares de Oliveira Anderson. Der traf in der 73. Minute zum erneuten Ausgleich für die Gastgeber – 3:3. Verwirrtes Kopfkratzen in der Tippspielrunde, lautes Fluchen bei den schwarzgelben Tippern…

Und das Ergebnis? Eintracht Frankfurt ist nach wie vor unangefochten auf Platz 2 hinter der Tabelle, gleich hinter den Bayern, die souverän mit 3:0 gegen Felix Magaths teure Truppe gewannen.

Kommt der Einbruch für die Eintracht oder schafft Frankfurt es, weiter konstant gute Leistungen zu bringen? Was macht Armin Veh mit den Hessen so goldrichtig, dass man selbst dem übermächtigen Double-Sieger Borussia Dortmund ein Unentschieden abtrotzt? Wird hier etwa der Grundstein gelegt, um fußballerisch an die großen Zeiten der 70er und frühen 80er anzuschließen, als man mehrfach den Pokal gewann (1974, 75, 81, 88), den UEFA-Pokal holte (81) und das Champions League-Finale erreichte (damals, 1960, noch Europapokal der Landesmeister, wo man im Finale mit 7:3 gegen das unschlagbare Real Madrid verlor)? Ach ja, und als man Deutscher Meister wurde… das war 1959.

Wer weiß das schon. Fest steht, dass Eintracht Frankfurt diese Saison die Tippspieler noch einiges an Punkten kosten wird…

Tagged: , ,

» Hinterlasse einen Kommentar!